FLI News

about our institute, the Beutenberg Campus or local partners

« back

November 25, 2011

Lange Nacht der Wissenschaften am FLI


Am Freitag, dem 25. November 2011, findet bereits zum vierten Mal die "Lange Nacht der Wissenschaften" in Jena statt. Von 18.00 bis 24.00 Uhr sind interessierte Besucher aufgerufen, sich auf eine Entdeckungsreise in die Wissenschafts- und Forschungslandschaft Jenas zu begeben.

Die Eröffnungsveranstaltung findet im Institut für Photonische Technologien (IPHT) auf dem Beutenberg-Campus statt. Ralph Caspers, bekannt durch Fernsehsendungen wie "Wissen macht Ah!" und die "Die Sendung mit der Maus", führt von 17.00 bis 18.00 Uhr durch eine bunte Wissenschaftsshow. Der Eintritt ist frei!

Ab 18 Uhr sind in Jena die Türen zahlreicher Institute und Firmen geöffnet; lädt das Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI) interessierte Besucher ein.

Die Wissenschaftler des FLI geben Auskunft zu allgemeinen Fragen der Altersforschung und laufenden Projekten am Institut. Man kann u.a. etwas über alternde Zellen und die Osteoporoseforschung am FLI erfahren, lernen, welchen Beitrag die Genomanalyse in der Altersforschung leistet, wie Megamagneten bei der Strukturaufklärung helfen und warum Fische und Mäuse für die Altersforschung so interessant sind.

Zahlreiche Poster, Vorträge, Filme, Laborbesichtigungen und Präsentationen sowie viele interaktive Spiele informieren die Besucher über die molekularbiologische Forschung am FLI und bieten faszinierende Einblicke in dieses interessante und facettenreiche Themengebiet.

Alle Interessierten - ob jung oder alt - sind dazu herzlich eingeladen!

Karten für die "Lange Nacht" sind am Abend am Beutenberg im Abbe-Zentrum, Hans-Knöll-Str. 1 erhältlich.



PROGRAMM

VERWALTUNGSGEBÄUDE

Alt werden ohne Gebrechen
(Materialien zum Mitnehmen, Poster, TV-Beiträge)
18.00 - 24.00 Uhr

Wie alt sind Sie / können Sie werden?
(Tests am Computer)
18.00 - 24.00 Uhr

Gleich und doch verschieden – die Variation macht´s
(Vortrag)
Beginn: 20.00 Uhr

Afrikanische Fische in der Altersforschung
(Vortrag)
Beginn: 21.00 und 22.00 Uhr)

Alt sein, wie fühlt sich das an?
(Alterssimulationen)
18.00 - 24.00 Uhr

Bleib fit – spiele mit!
(FLI-Gedächtnisspiel)
18.00 - 24.00 Uhr

Wage einen Blick in die Zukunft!
(Alterungssoftware)
18.00 - 24.00 Uhr

VILLA
Treffpunkt: Foyer Verwaltungsgebäude

Osteoporose – die dunkle Seite des Cortisons
(Vortrag)
Beginn: 19.30, 20.30 und 21.30 Uhr

HKI/FLI-GEBÄUDE
Treffpunkt: Foyer Verwaltungsgebäude

Was passiert im Inneren einer Zelle wenn sie altert?
(Vortrag)
Beginn: 19.00, 20.00, 21.00, 22.00 und 23.00 Uhr

LABORS
Treffpunkt: Foyer Verwaltungsgebäude

Ein Blick hinter die Kulissen (Labor-Demonstrationen)

Wie können Fische & Mäuse bei der Altersforschung behilflich sein?
Beginn: 19.00, 20.00, 21.00, 22.00 und 23.00 Uhr (45 min, pro Gruppe max. 10 Personen)

Betreten Sie den molekularen Mikrokosmos
Beginn: 19.00, 20.00, 21.00, 22.00 und 23.00 Uhr (35 min, 10 Personen)

Vom Zahnstocher bis zum HighTech-Sequenziergerät
Beginn: 19.30, 20.30, 21.30, 22.30 und 23.30 Uhr (40 min, 15 Personen)

Programm (PDF)

 


top of the page